Galerie

WowaRep - DIE Wohnwagen Reparatur Werkstatt

Reparaturen, Service und Umbauarbeiten

Hier finden Sie einen Querschnitt, was unsere Werkstatt zu bieten hat.

 

In diesen Vorbau kommt eine Warmwasserheizung.

Das Heizgerat "Primus 2490" erhitzt das Medium ( Wasser und Frostschutzgemisch), eine Umwältspumpe pumpt das Medium durch die Leitungen im Boden und die Konvektoren. 

Also eine Heizung wie in einem Haus.

Beladen von Auto und Anhänger

 

An alles denken und einpacken.

Der Vorbau

Der Boden wurde vom Kunden vorbereitet. Rund um den Boden ist ein Kabelkanal für die elektrischen Kabel, danach ein Holzrahmen, um die Sperrholzplatten verschrauben zu können. 

Als erstes werden die Styroporplatten verlegt. in welche das Rohr für die Bodenheizung passt. 

Auch sind die Konvektoren bereits ausgelegt.

Der erste Konvektor ist an der Wand montiert.

An einer geigneten Stelle müssen die Rohre in den Vorbau, resp, aus dem Vorbau geführt werden. 

Der Heizungskasten steht mit dem Rücken zum Konvektor, deshalb sind die Dodendurchbrüche auf so kleinem Raum gewählt.

Ansicht von Aussen. Weil es 2 Kreisläufe sind, also eine Leitung für die Konvektoren und eine Leitung nur für den Boden sind total 4 Rohre, welche in den Heizkasten kommen.

Alle Leitungen wurden noch isoloiert.

Zuerst velegten wir die Konvektorenleitung.

Baustelle von Aussen. Das Wetter machte bis ca. 17:00 Uhr mit. 

Nun ist auch die Bodenleitung verlegt. Leider schlecht ersichtlich da die Leitung weiss ist.

Es befinden sich stolze 56 Meter Leitung nur für die Bedenheizung. 

Der Raumthermostat für die Heizung mit Wochenzeitschaltplan und Nachtabsenkung.

Jedoch muss jetzt zuerst mit dem Dichtheitsprüfgerät die Dichtigkeit ermittelt werden.

Die Heizanlage ist dicht und wird befüllt.

Um wirklich die gesammte Luft aus dem System zu bringen hilft eine Druckpumpe. 

Der Heizkasten wurde in der Werkstatt um- und ausgebaut und fertig auf den Campingplatz gebracht. 

Die Bodenleitungen erhalten noch Wärmeleitbleche. Diese leiten die Wärme nach oben.

Um die wärme noch besser über die Breite verteilen zu können wird ein Alu-Blech auf die Leitungen gelegt. Nun folg eine 6mm dicke Sperrholzplatte.

Stück um Stück ...

(Um ein weichtreten vom Styropor zu verhinden haben wir zwischen Eingang Vorbau und Eingang Wohnwagen zusätzliches Holz in den Boden verbaut.

... bis der gesammte Boden fertig ist. 

Über 11 Stunden Arbeit, resp. 22 Stunden, da der Kunde mit geholfen hatte. 

 

Verschiedene Filme von Reparaturen und Einbauten:

 

Seitenwandblechreparatur Bürstner (Winter 2010)

 


 

 

   

 

 

 

Truma Mover TE R

Truma Mover TE R4

Level System von EP Hydraulics